Zentrum für Kindesentwicklung und Familientherapie

Therapie und Supervision
 

Paartherapie

 Es gibt ein Land jenseits von richtig und falsch - dort treffen wir uns (Rumi)

 Wichtig für das Gelingen von Partnerschaft ist die Erfüllung der individuellen Bedürfnisse nach Zugehörigkeit, Nähe, Beständigkeit und Intimität. Die Wünsche beider Partner unter einen Hut zu bringen, ist dabei nicht immer einfach. Insbesondere neue Lebenssituationen (Familienzuwachs, Umzug, Schulden, Arbeitslosigkeit) oder hohe Anforderungen im beruflichen Alltag können eine Beziehung belasten. Um eine stabile und glückliche Partnerschaft zu leben, ist es wichtig, sich über sich selbst klarer zu werden, um dann mit dem Partner gemeinsam die Beziehung bewusst und aktiv zu gestalten.

 Eine der größten Herausforderungen in Beziehungen ist dabei die Kommunikation. Gelingt es nicht, respektvoll und wertschätzend miteinander zu reden, macht sich Schweigen breit, Gespräche reduzieren sich auf das Verwalten der Partnerschaft. Oder es kommt zu Dauerstreit, vor lauter Verzweiflung kann nur noch laut und verletzend miteinander gesprochen werden. Oft fühlen sich beide Partner hilflos und in immer gleichen Verhaltensmustern gefangen. 

Anlässe für eine systemische Paartherapie

  •  wir wollen unsere Ehe/Beziehung retten
  • lieben wir uns noch?

  • wir streiten zu viel

  • wir machen uns Vorwürfe und verstehen uns nicht mehr

  • ich kann ihm/ihr nicht mehr vertrauen

  • wir haben Probleme mit Schwiegereltern oder Freunden

  • die berufliche Situation ist ein Problem

  • wir sind uns bei Intimität und Sexualität nicht einig

  • wir haben unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft

 Ziele für eine systemische Paartherapie

  • Klarheit schaffen
  • Wünsche und Bedürfnisse klären

  • Umgang mit Kränkungen und Verletzungen finden

  • Vertrauen aufbauen

  • Kommunikation ruhig und wohlwollend gestalten

  • gemeinsame Zukunftsvision entwickeln

  • Partnerschaft schützen und pflegen

  • Eltern werden, Partner bleiben